Khrysalis-Guide (Part 1) [DE]

~Guide der Storyline~
Khrysalis  wird euch durch viele finstere Gebiete führen, besetzt von Morganthes Schergen.
Nur ihr werdet in der Lage sein, dem Rat des Lichts zu helfen und Morganthe einen Schlussstrich zu ziehen.
Leichter gesagt als getan…
Eure Reise beginnt mit einem ausführlichen Gespräch bei Merle Ambrose, welcher euch über den Rat des Lichts erzählt. Alle Mitglieder dieses Rates sollen zusammentreffen um einen Plan zu schmieden wie sie Morganthe stoppen können.
Aber nicht jeder der Mitglieder ist auch bereit sich dieser Reise anzuschließen.
Unser Löwenkönig Artorius aus Avalon kann sein Land nicht zurücklassen und schickt dafür die Herrin des Sees in den Rat. Aber auch der König will helfen und gibt euch als Verstärkung einen neuen Zauber, in welchem man ihn selbst auf das Kampffeld beschwört und er einen Agriff auf den Gegner vollzieht. 
Doch irgendwas scheint zu fehlen…wo ist der Spiralschlüssel?
Er wurde zerstört, doch das wird uns nicht hindern..
Wir reisen auf eine kleine Insel in der Nähe von Khrysalis mit Hilfe der Eisprofessorin Lydia Greyrose. Diese führt uns über einen eisigen Weg zur verlorenen Insel, auf welcher wir zum ersten Mal den Rat des Lichts antreffen!
Die verlorene Insel, auf welcher ihr ankommt
©Wizard101Central
Auf dieser Insel werdet ihr aufgefordert einen neuen Spiralschlüssel zu erstellen um einen Weg nach Khrysalis zu öffnen. Dazu braucht ihr einige Zutaten, welche ihr alle auf der Insel findet ohne große Probleme. 
Durch den Erfolg einen neuen Spiralschlüssel herzustellen, werdet ihr als neues Mitglied des Rates angesehen.
Ihr erhaltet das Abzeichen ‚Council of Light Adherent‘ – passend zum Rat des Lichts.
Der Rat wird euch auf eurer Reise versuchen so gut wie möglich zu unterstützen.
Nun ist man teilweise auf sich alleine gestellt die Spirale zu retten, bevor Morganthe es schafft sie endgültig zu zerstören.

Karte von Khrysalis
©Wizard101Central
Ihr benutzt eine universelle Spiraltür um nach Khrysalis zu reisen..

Startgebiet unserer Reise!
©Wizard101Central
Dort angekommen erwartet euch eine etwas andere Gestalt, als man es normalerweise gewohnt ist.
Eine Art Käfer fragt euch was euer Anliegen ist und ihr müsst versuchen Vertrauen zu gewinnen.
Sie testet eure Fähigkeiten und lässt euch kämpfen.
Ein erster Endgegner erwartet euch, welcher darauf aus ist euch zu töten.
Jedoch ist dies ein normaler Endgegner ohne besondere Regeln, sodass es ein Leichtes sein wird ihn zum Schweigen zu bringen.
Der freundliche NPC vom Anfang wird misstrauisch und tritt gegen euch an in einem Kampf.
Sie testet eure Fähigkeiten, jedoch ohne zu schummeln.
Nach einigen Sprachquest geht es zum nächsten Gegner, bei welchem ihr einen Gefangenen befreien müsst, welcher euch auf eurer Reise dann unterstützen wird.
Auch hier gibt es keine Regeln.
Nach weiteren Sprachquest kommt ihr in ein weiteres Gebiet von Khrysalis:

©Wizard101Central

Dort erwartet euch nach kurzer Zeit ein weiterer Endgegner, jedoch auch ohne jegliche Regeln.
Später erwartet euch im gleichen Gebiet der erste Gegner mit einer kleinen Regel:

©Wizard101Central

Dieser ist immun gegen den Todeszauber
‚Betören‘

Danach erwarten euch weitere Endgegner in neuen Gebieten.
Ihr befindet euch nach dem ‚Silent Market‘ in den ‚Moon Cliffs‘:

©Wizard101Central
Ein NPC wird euch für eine gewisse Zeit unterstützen – auch im Kampf!
In diesem Gebiet erwarten euch viele Gegner und Kämpfe, jedoch kam keiner von denen auf die Idee zu schummeln. Mit der Hilfe von Diego kommt ihr in das nächste Gebiet:
©Wizard101Central
Dort erwarten euch viele Gegner und sogar ein Gorilla, welcher Morganthe gefolgt ist von Zafaria bis hin zu Khrysalis…diese Reise war wohl umsonst, da es unsere Aufgabe sein wird ihn zu töten.
Dieser Gegner und alle Gegner davor waren ebenfalls nicht schlau genug zu schummeln.
Nach einer langen Reise durch ‚Last Wood‘ werden wir wieder ins Startgebiet geschickt, von welchem wir in ein neues Gebiet lande werden:
‚Tyrian Gorge‘
©Wizard101Central
Viele Sprachquest erwarten euch und auch ein Dessert für eure Pets:
Eine Mischung aus Erdnuss und Schmetterling,
mal sehen wie dies meinem Pet schmeckt.
©Wizard101Central
Ihr macht wieder einen kleinen Ausflug nach ‚Last Wood‘ um dort für Ruhe zu sorgen.
Kurze Zeit darauf geht es aber schon wieder nach ‚Tyrian Gorge‘ mit vielen spannenden Abenteuern.
Ein weiterer schummelnder Gegner erwartet euch in ‚Tyrian Gorge‘, diesmal mit mehr Regeln als den Gegner zuvor im ‚Silent Market‘:
       
Der Gegner befindet sich in einer Instanz mit mehreren Gegnern zuvor.
©Wizard101Central
Zum Start jeder Runde gibt dieser Gegner euch einen Schaden-auf-Zeit-Effekt der Schule Leben.
Wenn seine Lebensanzahl nur noch 75% erscheint eine Nachricht ‚Health at 75%‘ auf welche er dann allen einen Schaden von 1000 gibt. Dies wiederholt er bei 50% und 25%. 

Später geht es wider zurück zu den ‚Moon Cliffs‘.
Es erwartet euch ein weiterer schummelnder Endgegner:

©Wizard101Central

Ihre Gehilfen können den Zauber ‚Opfern‘ in einer erhöhten Version sprechen, sodass sie sie mit 1.500 Heilung heilen können.
Außerdem besitzt der Gegner spezielle Versionen von Rauchwand (mit -45% anstatt 40%), Anfachen (mit +35% anstatt +25%) und einen verbesserten Meteoriteneinschlag + Phönix.

Als wäre dies nicht genug kommt kurz darauf in dem Gebiet ‚Bastion‘ ein weiterer schummelnder Gegner:

©Wizard101Central

Der Gegner greift alle 3 Runden mit Manabrand an auf einen zufälligen Zauberer (man kann dies verhindern durch einen Abweiser).
Wenn ein Zauberer eine Heilung vollzieht wird er diesen für 2 Runden betäuben (jedoch nicht bei Pet-Heilungen).
Außerdem kann dieser Gegner eine -35% Version vom Schild der Legion.

Wenige Quest danach erhaltet ihr einen Skorpion nach vollenden einer Quest mit Instanz (jedoch ohne jegliche Regeln).
Nach einiger Zeit trefft ihr zum zweiten Mal auf einen Gegner, welcher bereits das Mal davor schummelte:

©Wizard101Central

In der ersten Runde erscheint nach einer Nachricht ein Gehilfe, welchen sie gerufen hat.
Wenn ein Zauberer eine Falle oder einen Schadenszauber auf den Gegner macht spricht der Endgegner zu ihrem Gehilfen, welcher dann ein ‚Opfern‘ mit 2.898 Schaden macht und den Endgegner mit 1.500 Heilung heilt .
Wenn der Gehilfe stirbt, wir er nicht wiederkommen !

Nach einigen Quest erwartet euch wieder eine Instanz (‚Tyrian Gorge‘), in welcher der Endgegenr dazu neigt zu schummeln:

©Wizard101Central

Wenn alle 3 Gehilfen gestorben sind, wird der Endgegner jede Runde wieder einen zu sich rufen.

Nach einigen Quest erwartet euch in den ‚Moon Cliffs‘ eine Instanz, in welcher ein Endgegner schummelt:

©Wizard101Central

Zu Beginn zaubert dieser Gegner ein ‚Dämmer und Düster‘ um das Spielfeld (jedoch kein normales).
Man kann diese Aura globale Aura nicht entfernen durch andere Auren.
Der Endgegner kann einen weiteren Gehilfen rufen.

Eine weitere Instanz öffnet sich mit weiteren schummelnden Gegner:

©Wizard101Central

Alle 4 Runden macht dieser Gegner den Zauber Supernova (dabei gilt – je mehr Gehilfe der Gegner hat, desto höher der Schaden).
Dieser Gegner kann ebenfalls Gehilfen wieder zu sich rufen.

©Wizard101Central

In der ersten Runde ruft sie einen Gehilfen.
Dieser Gehilfe ruft einen weiterene Gehilfe jede Runde, bis alle Plätze immer belegt sind.
Jedes mal wenn sie heilt, bekommt sie gleichzeitig ein Absorbieren auf sich und gibt den Gehilfen ebenfalls eins.

Nach dieser Instanz seit erhaltet ihr euren ersten Zauber der Schattenmagie!
Hier könnt ihr sehen, welche Schattenzauber ihr bekommt oder mit einem Trainingspunkt kaufen müsst.

Nach vielen Kämpfen kommt ein weiterer Kampf in den ‚Moon Cliffs‘:

©Wizard101Central

Wenn man eine Klinge oder einen globalen Zauber spricht, macht der Gegner einen natürlichen Angriff (mit Schaden-über-Zet) für 0 Pips.
Pets, welche eine Klinge zaubern sind erlaubt.
Wenn der Gehilfe tot ist macht der Gegner eine Vogelscheuche als Eis-Version.
Dies setzt er fort, wenn jemand stirbt.

Nach vielen weiteren Kämpfen gelangt ihr in ein neues Gebiet:

©Wizard101Central

Dort angekommen, erwartet euch gleich der erste schummelnde Gegner:

©Wizard101Central

Jede Runde, in welcher nicht angegriffen wurde macht er einen Orkan mit einem Basisschaden von 200.
Wenn er einen Schaden-über-Zeit-Effekt bekommt, entfernt er diesen mit einer Mythos-Schiebung.

Ein weitere schummelnder Gegner erwartet euch zeitnah:

©Wizard101Central

Wenn der Gegner angegriffen wurde spricht er ein Regenieren auf sich (zählt auch bei Schaden-über Zeit-Effekten).
Wenn seine Lebensanzahl gering ist spricht er ein Opfern.

Die letzte Instanz und somit der finale Dungeon für Khrysalis 1 kommt:

Euer Wg führt euch durch viele Mobs bis ihr beim ersten Endgegner angelangt seid.
Diesen Endgegner werdet ihr danach nochmal antreffen.
Das erste Mal wird er noch nicht schummeln, beim zweiten Mal jedoch schummelt er.

©Wizard101Central

Dieser Gegner ist Meister der Schattenmagie und kann eine erhöhte Version von dem Schattenzauber ‚Shadow Shrike‘.
In der zweiten Runde ruft der Gegner 3 Gehilfen, welche jedoch nicht schummeln wie der Endgegner.
Am Ende der zweiten Runde macht er einen Todeszauber über Zeit, welcher 10 Runden anhält.
Dies passiert alle 5 Runden nach diesem Angriff!
Außerdem zaubert der Gegner 2x ein Detonieren in Todesform.
Eigene Schilder auf sich selbst bringen wenig, da diese durch Erschüttern entfernt werden (dies gilt nicht, wenn ihr anderen Schilder gebt).

Nach diesem Gegner habt ihr den Dungeon fertig und es erwarten euch noch wenige Sprachquest.
Ihr erhaltet den Titel ‚Harbinger of Light‘ (übersetzt: Vorbote des Lichts).
Merle Ambrose spricht zu euch und eure Reise geht bald weiter….
in Khrysalis Part 2!

Besucht doch auch mal Wizard101Central, dort erwarten euch viele spannende Bilder und Berichte aus der Spirale!

0 Responses to Khrysalis-Guide (Part 1) [DE]

  1. Anonym sagt:

    Wird Khrysalis noch diesen Monat kommen?

  2. Wann Khrysalis kommt kann leider keiner genau sagen.

  3. Anonym sagt:

    der mit der "Mythos-Schiebung" sieht im gesicht so aus, als wär es eine Scheibe:D

  4. Anonym sagt:

    zwingt euch ja keiner es zu lesen 😉

  5. Anonym sagt:

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

  6. Anonym sagt:

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

  7. Anonym sagt:

    Ich schon 😀 Heute 😀 5.03.14

  8. Anonym sagt:

    hHAHHAHAHA'

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.